Die Chakren

Wurzelchakra:
Sitz ist der Dammbereich, Farbe Rot. Zugeordneter Sinn ist
Riechen. Hier fühlen wir uns sicher und beschützt.
Themen: Urvertrauen, Liebe der Mutter, Geborgenheit, Geld, zu
Hause und Beruf.
Organe: Äußere Geschlechtsorgane, Skelett, Nase und
Nasennebenhöhlen, Zähne, Ausscheidungsorgane,
Lymphsystem, Beine und Füße.
Krankheiten: Knochenbrüche, Arthrose/Arthritis, Sinusitis,
Knieerkrankungen, Hüfterkrankungen, Schmerzen in den Beinen
und Füßen (Pilzerkrankungen)
Rot in einem anderem als dem Wurzelchakra bedeutet immer
Angst in Bezug auf die jeweiligen Themen des Chakras. Die
Themen des Wurzelchakras bilden sich in der Schwangerschaft
bis zur Vollendung des 1. Lebensjahres.

Sakralchakra:
Sitz 2-3 Querfinger unter dem Bauchnabel, Farbe Orange,
zugeordneter Sinn ist Schmecken. Hier sitzt unsere Kreativität
und das Bauchgefühl!
Themen: Elternschaft, Sexualität, Gefühle, Appetit,
Körperbewusstsein.
Organe: innere Geschlechtsorgane (männlich und weiblich),
Harnorgane (Nieren, Blase…), Mund und Zunge.
Krankheiten: PMS, Migräne und Kopfschmerz, Fibromyalgie,
Zysten der inneren Geschlechtsorgane, Fehlgeburten,
Blasenentzündungen, Myome, Prostataerkrankungen
Orange in jedem anderen Chakra als dem Sakralchakra bedeutet
immer emotionale Erpressung in Bezug auf das jeweilige Thema
des Chakras. Die Themen des Sakralchakras bilden sich bis zur
Vollendung des 2. Lebensjahres.

Solar Plexus Chakra:
Sitz etwa 2.3 Querfinger oberhalb des Bauchnabels, Farbe Gelb,
zugeordneter Sinn ist Sehen. Es ist der Sitz der Glaubenssätze
und des Ego`s.
Themen: Macht, Kontrolle, Freiheit, Persönlichkeit, Selbstwert,
Verantwortung, Entscheidungen, Intellekt.
Organe: Magen, Leber, Galle, Gallenblase, Dünndarm,
Dickdarm bis Enddarm, Haut, Augen, Gesicht, Haare,
Fingernägel, Fußnägel, Muskulatur, Bindegewebe, Milz,
Bauchspeicheldrüse.
Krankheiten: Allergien, Magenschmerzen, Entzündungen im
Verdauungstrakt, Hauterkrankungen, Haarausfall,
Muskelschwäche, Muskelerkrankungen, Augenerkrankungen.
Gelb in einem anderen Chakra als dem Solar Plexus, bedeutet
immer Scham in Bezug auf das Thema des Chakras.
Die Themen des Solar Plexus bilden sich bis zur Vollendung des

Lebensjahres.
Mit zirka 3 Jahren entdecken wir unser ICH. Ab diesem Zeitpunkt
verstehen wir uns als „falsch“ wenn wir gerügt oder ermahnt
werden!

Herzchakra:
Sitz in der Mitte des Brustkorbes, Farbe Grün, zugeordneter Sinn
ist Tasten/Fühlen. Das Herzchakra wird auch als Raum der
Heilung bezeichnet. Jedes Gefühl, dass wir ins Herz nehmen
können, wird geheilt. Es bildet die Mitte der Chakren.
Themen: Bedingungslose Liebe und Geben, Beziehung,
Akzeptanz, tiefe Freude.
Organe: Immunsystem, Atmungsorgane, Lunge, Bronchien,
Herz, Kreislauf, Galle
2
Die Chakren
Krankheiten: Herzerkrankungen, Lungenentzündung/Krebs,
Gallensteine, alle Krankheiten mit defektem Immunsystem (auch
Autoimmun!!).
Grün in einem anderen Chakra als dem Herzchakra bedeutet
immer Traurigkeit in Bezug auf das jeweilige Thema des
Chakras. Die Themen des Herzchakras bilden sich bis zur
Vollendung des 4. Lebensjahres.

Halschakra:
Sitz ist der Kehlkopfbereich, Farbe ist hellblau, zugeordneter
Sinn ist Hören. Während die unteren Chakren eher für die
körperlichen Themen verantwortlich sind, geht es ab hier um
geistige/seelische Themen.
Themen: Bedingungsloses Annehmen (vor allem die Liebe
beider Elternteile), sich ausdrücken (klar und liebevoll), auf die
Intuition hören und Fülle.
Organe: Schilddrüse, Kehlkopf, Stimmbänder, Ohren,
Stoffwechsel, Nacken, Hals, Schultern, Hände und Finger.
Krankheiten: Schilddrüsenerkrankungen, HWS-Syndrom,
Schwerhörigkeit, Arthrose/Arthritis in der Schulter/HandFingerbereich, Verspannungen im HWS-Bereich.
Hellblau in einem anderen Chakra als dem Halschakra, bedeutet
immer das wir eine Lüge leben. Die Themen des Halschakras
bilden sich bis zur Vollendung des 5. Lebensjahres.

Stirnchakra – Drittes Auge:
Sitzt zwischen den Augenbrauen, wird auch als Zirbeldrüse
bezeichnet. Farbe ist Indigo, das 3. Auge und das Halschakra
arbeiten zusammen. Der Sinn ist Sehen im spirituellen Sinn.
Themen: Alle Hellsinne, Intuition und Scharfsinn, die Rollen im
Leben (Mutter, Kind, Schüler: in, usw.).
Organe: Hormonsystem
Krankheiten: Akromegalie (unkontrolliertes Wachstum körperlich), Hypophysendysfunktionen, Tumorerkrankungen,
Migräne mit Beginn im Nasenwurzel- und/oder Stirnbereich,
Nebelempfinden hinter dem Stirnbereich.
Indigo in einem anderen Chakra als dem 3. Auge, bedeutet
immer das wir eine Illusion leben. Die Themen des 3. Auge
Chakras werden bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres
gebildet.

Kronenchakra:
Sitz ist in der Mitte der Schädeldecke, die Farbe ist Violett. Es ist
das Tor zum höheren Selbst. Der Sinn ist das
Einfühlungsvermögen.
Themen: Vaterliebe, Liebe Gottes, Institutionen und Autoritäten,
die Richtung im Leben, Gefühl der Einheit, Aura sehen und
hinter die Dinge blicken.
Organe: Gehirn.
Krankheiten: Alzheimer, Parkinson, Dysfunktionen,
Kopfschmerzen/Migräne, Aneurysma, Multiple Sklerose.
Lila in einem anderen Chakra bedeutet immer Einsamkeit in
Bezug auf das Thema des jeweiligen Chakras. Die Themen
werden bis zur Vollendung des 7. Lebensjahres gebildet.

Die Chakren
Wir durchlaufen den Zyklus der Chakren im 7er Rhythmus,
so dass wir im Alter von 49 Jahren einen Lebenszyklus
vollenden. Ab dem 50. Lebensjahr starten wir wieder im
Wurzelchakra und haben die Möglichkeit uns unsere
Themen nochmal ganz neu anzuschauen und Änderungen
vornehmen können mit Weisheit und Demut. Deshalb
geschieht auch bei vielen Menschen um diese Lebenszeit
herum ein drastischer Wandel. Wir begeben uns auf die
Suche nach dem Sinn des Lebens.


Für die innere Kind Arbeit, ist die Chakren-Therapie ein
immens wichtiger Baustein. Wir kommen hier an Ereignisse,
die wir kognitiv nicht wissen, und können diese sanft und
achtsam lösen.

Quelle:
Iris Moche